Gemeinsam für eine bessere Welt

Die Leprahilfe Senegal

ist eine überparteiliche und konfessionell ungebundene Privat-initiative, die seit mehr als 30 Jahren Lepra-Kranke und ihre Angehörigen in Senegal betreut.

 

Die Aktivitäten konzentrieren sich auf das 100 km südlich von Dakar gelegene Dorf MBalling, in dem 950 Leprakranke zusammen mit anderen Dorfbewohnern leben.

 

Die Leprahilfe Senegal finanziert sich aus Spenden von engagierten Privatpersonen und Firmen sowie Zuschüssen von Organisationen.

 

Alle Mitarbeiter arbeiten ehrenamtlich, sodass die Finanzmittel ohne Abzug von administrativen Kosten direkt den Bedürftigen zukommen!

 

Helfen wir helfen!

Patenschaft

Bedürftige Familien und deren Kinder werden von Spendern direkt im Rahmen einer Familien/Kinderpatenschaft unterstützt.

 

Mit der monatlichen Spende von € 25,- erhalten die Familien der Kinder Bargeld als Zuschuss zum Kauf von Lebensmitteln zur ausreichenden Ernährung der Kinder. 

 

 



Leprahilfe Senegal

Dornbirner Sparkasse

IBAN: AT64 2060 2000 0041 7634

DOSPAT2DXXX

 

 

Finanzamt Reg. Nummer SO 1498



Lepra

Wollen sie mehr über Lepra erfahren?

Warum existiert diese Krankheit überhaupt noch? Wer bekommt diese Krankheit und wie wird

Lepra behandelt?

 

MEHR DARÜBER

Unsere Aktivitäten

Sie wollen wissen, was für Aufgaben die Leprahilfe in MBalling übernimmt?

Unser Schwerpunkte sind...

 

MEHR DARÜBER

Projektbegleitung

Zwei mal pro Jahr sind wir in MBalling.

Wollen sie uns begleiten um vor Ort mit zu helfen?

 

MEHR DARÜBER